Sporttauglichkeit - Orthopädische Praxis Drs. med. Klein & Wittig

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sporttauglichkeit

Praxisspektrum
Sport ermöglicht Ihnen Ihren Körper und Geist fit zu halten sowie Ihr Wohlbefinden zu steigern. 

Eine Sportberatung ist insbesondere empfehlenswert für:
- Trainingsanfänger
- Personen nach einer längeren Sportpause
- Personen nach schweren Erkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall, um den Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen,   Krankheitsbeschwerden zu mindern und die Arbeitsfähigkeit wieder herzustellen (Rehabilitationssport)
- Sportler bzw. Leistungssportler, zur Beurteilung der Leistungsgrenze und zur Optimierung des Trainings 
- sportmedizinische Untersuchung für Trainings- und Wettkampfteilnahme

Als Leitspruch gilt für uns die Aussage von Täve Schur "Man bewegt sich nicht weniger, weil man alt wird, sondern man wird alt, weil man sich weniger bewegt - also bewege dich!"
Ausreichend Bewegung verhindert zudem eine Gewichtszunahme bzw. fördert die Gewichtsreduktion, so dass die sogenannten "Wohlstandserkrankungen" vermieden werden.
Durch eine individuelle Trainingsberatung unterstützen wir Sie beim Erhalt und der Steigerung Ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit, so dass sie realistische Ziele schmerzfrei und ohne Gefahr für Ihre Gesundheit erreichen können.


Nutzen Sie Angebote Ihrer Krankenkasse für sportmedizinische Vorsorgeuntersuchungen:

Die AOK plus beteiligt sich alle 2 Jahre mit bis zu 90% an den Kosten für eine sportmedizinische Vorsorgeuntersuchungfür ihre Mitglieder - siehe unter AOK.

Die TK Sachsen 
beteiligt sich alle 2 Jahre mit 80% an den Kosten für eine sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung für ihre Mitglieder - siehe www.ssaeb.de

Einige BKK ermöglichen ihren Mitgliedern eine Vorsorgeuntersuchung entsprechend eines Vertrages mit der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP) - siehe unter www.dgsp.de


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü